Vespa Kupplung Buchse, Kupplungsrupfen

Um einmal mit diesen hartnäckigen Gerüchten der selbst ernannten Profis aufzuräumen, -denn mir tuen die Leute leid, die diesen „lustigen Schraubern“ vertrauen und Ihre geliebte Vespa wg. seltsamer Tipps unnötig kaputt machen, eine fundierte Aussage bzgl. der Buchse in der Kupplung PX bis Sprint, auch Oldies:

Dies ist eine Gleitbuchse, sie gehört nicht verklebt, denn das nimmt den Sinn derselbigen. Es gibt bereits einige Versionen,

deren Konstruktion schon alleine das Verkleben ausschließt.

Es gibt diese Buchse als

  • einfache glatte Version, dann gibt es sie
  • mit Ölleitfugen, bei Oldies sind es
  • eingelegte Nadeln und von Pinasco gibt es ein
  • Nadellager. 

Sehr hartnäckig ist die vertretene Meinung ( auch ganz besonders in bekannten Foren, in denen sich natürlich viele Internet Vespa Fahrer tummeln, -ob Sie überhaupt eine Vespa besitzen, bleibt ungeklärt. 🙂

einiger seltsamer Schrauber, die behaupten, die Buchse muss fest verbunden mit der Kupplung sein!

Hallo? Warum man solche Tipps erteilt, bleibt mir pers. schleierhaft, die Folgeschäden durch extrem hohen Verschleiss tun mir echt leid, für diejenigen, die diesen Profis vertrauen.

Also liebe Vespa Gemeinde, passt auf, wem Ihr Glauben schenkt und denkt selber ein wenig nach, bei diesem simplen Fall der Buchse ist das auch für Laien nachvollziehbar,

daß Sie lose sein muss ! Spielfrei und LOSE.

So Long, mailt mir gerne weiter, ich bin mit Herz und Seele Vespa Schrauber und vor allem auch Fahrer!

Bilder der Varianten anbei, eingelegte Nadeln habe ich nicht fotografiert, kann ich gerne nachliefern.