Beiwagen Anbau an Vespa PX /Sprint

Die neuen Beiwagen der Firma BAJAJ sind ja mit Bremse ausgerüstet. Es wird aber leider keinerlei Anbauanleitung, Anbau Set oder sonstiges für die Bremse mitgeliefert, also muss man erfinderisch sein. Das wichtigste was ihr nicht vergessen dürft, ist die Bremsankerplatte des Bauwagens gegen Verdrehung zu sichern,  das ist nicht vorgesehen, aber absolut unumgänglich. Wir haben es so gelöst:
die Art stoßdämpferaufnahme an der Bremsankerplatte durchzubohren und mit einer M10 8.8 Schraube durch den Rahmen des Bauwagens zu schrauben. Damit ist ein Verdrehen absolut unmöglich. Für das Anpflanzen des Bremszuges müsst ihr euch selber was überlegen, wir haben es im Moment spartanisch gelöst, funktioniert – ist aber noch nicht die goldene Lösung, denn eigentlich sollte die Bremskraft automatisch gleich verteilt werden. Ein Seilzug Gegenhalter ist schnell gebaut aus dem Kupplungszug Gegenhalter einer PK 50. Verschraubt haben wir diesen an einer Motorschraube. Auch das ist eine sehr stabile Lösung. Der TÜV hat es so akzeptiert, auch wenn uns die Lösung im Moment noch nicht gut gefällt und mit Sicherheit verbessert wird. Wichtig ist auf jeden Fall für euch vergesst auf keinen Fall die Ankerplatte gegen verdrehen zu sichern.

Die Position des Bowdenzug gegenhalters wird noch ein wenig angepasst um die Richtung und Führung des Zuges zu verbessern