Vespa goes Ungarn

14. März 2020 Von swen Aus

Und wieder haben wir uns gewagt, eine echte Reise anzutreten. Eine wirklich nette Gruppe von Vespa Fans, hat sich 2019 zum Vespa Treffen in Ungarn auf den Weg gemacht.

Es war eine nette Tour, schönes Wetter, aber auch Regen in den Bergen. Die Straßen in Ungarn sind manchmal belastend für die Seele und das Fahrwerk, gell Tom? Die Straßen in Österreich, wenn sie nass sind, lassen den Vespa Fahrer glauben, er hätte 100 PS … schon beim Gasgeben dreht der Hinterreifen durch …
Wir sind auf jeden Fall gut angekommen und auch wieder gut nach Hause, ein abgebrochener Bremshebel und eine nicht mehr funktionierende Scheibenbremse haben uns nicht von der wirklich schönen Reise abgehalten. Auch wenn es nach den ersten paar Kilometern eine ersten Stopp gab …


Dieses Jahr, 2020, geht es mit der Vespa nach Kroatien, durch Österreich sofern es Corona erlaubt, durch Italien nach Porec. Eine kleine Doku wird auch da folgen.