Stabilisierung des Marktes

23. April 2020 Von swen Aus

Genauso wie der Einbruch vor gut 8 Wochen kam, hat sich nun die Lage etwas veruhigt. Ein Problem ist noch der fehlende Nachschub an Vespas und Ersatzteilen, da die Einreise nach Italien immer noch untersagt ist. Pakete brauchen leider deutlich länger, aber ein Ende ist in Sicht. Vielleicht wirds es ja doch noch ein Vespa Jahr. Ich / wir freuen uns riesig auf die ersten Spritztouren, da in Bayern im Moment eine Fahrt zum Spaß noch untersagt ist. Auch hier ein dickes Danke an meine Kunden für die fleißige Unterstützung. Wir konnten einige Neukunden überraschen, es rechnet keiner damit, daß ein kleiner Händler bessere Preise machen kann als ein Riese. Und zu allem obendrein, bekommt man persönliche Beratung und persönlichen Kontakt… man sieht sich auf den nächsten Treffen auf ein Bier 😉. DANKE EUCH!