Fundstücke / Preisspirale

 Wenn man sich ein wenig umsieht, wird man feststellen, daß die Preise der Verkäufer (privat ist meist noch schlimmer als bei Händlern, denn Händler wollen langjährige Kunden, „Private“ wollen Euch nie wieder sehen 🙂) mittlerweile keinen Bezug mehr zur Realität haben. Man findet immer wieder Schnäppchen! Selbst in Italien sind die Preise unverändert, auch wenn manch‘ ansässiger Händler anderes behauptet. Letztes Jahr in Imola und auf div. anderen Märkten konnte man eine Vespa ET3, fahrbereit, im O Zustand für 1300 Euro kaufen, eine PK im selben Zustand für 700.-, eine V50 RL für 1500 in gutem O – Zustand. Also lasst Euch mal nicht abschrecken! Auch in Deutschland gibt es genügend Angebot!
Restauriert in Deutschland ist da etwas ganz anderes, vorrausgesetzt es ist wirklich gute Arbeit.

Deutsche Arbeitsstunden kosten nun mal Geld, sind es im Regelfall auch wert.